Unsere nächsten Termine

Mittwoch, 01.05.2019

Führung über den Südfriedhof

Der 1886 geweihte Leipziger Südfriedhof gehört zu den größten und kunstgeschichtlich  bedeutendsten europäischen Friedhöfen. Er ist mit seiner herausragenden Parkschöpfung, mit etwa 500 bedeutenden Kunstwerken und dem größten europäischen Friedhofsbauwerk ein großes Flächendenkmal. 560.000 Leipziger haben hier bisher ihre letzte Ruhe gefunden – darunter unzählige bedeutende Unternehmer, Wissenschaftler, Künstler und Architekten. 

Kleinzschocher - vom Adler zum Liebesdenkmal

Dort wo heute die Taborkirche steht, kann der Mittelpunkt des alten Dorfes Kleinzschocher vermutet werden. Auf dem heutigen Kirchvorplatz stand die alte Dorfkirche und an dieser Stelle befand sich wahrscheinlich bereits eine slawische Kultstätte. Durch die rasch wachsende Bevölkerung um 1900 wurde aus dem Dorf der heutige Stadtteil. Auf dem Rundgang wird der Tanzberg, die Taborkirche und Oberdorf & Unterdorf vorgestellt. Dazu das einstmalige Schloss und Gutshaus. Musikalisch erlangte das Dorf Bedeutung, weil 1742 im  Rittergut vom Kammerherrn Karl Heinrich von Dieskau die von Johann Sebastian Bach komponierte Bauernkantate uraufgeführt wurde.

StreetArt-Tour in Leipzig – ist das Kunst oder soll das weg?

Aufgesprüht und hingeklebt – das werden wir bei der Tour zeigen. Die Entdeckungstour führt durch Leipzigs größte Freiluftgalerie in Plagwitz-Lindenau. Was hat das alte Pompeji mit Graffiti zu tun und wer ist eigentlich dieser SNOW? Entdecken Sie die facettenreiche Welt der StreetArt von den Anfängen bis zum Aufstieg als etablierte Kunst, die Künstler, deren Hintergründe und ihre Techniken. Bei dieser Stadtführung stellen wir zahlreiche lokale, nationale und internationale Graffiti und StreetArt Künstler vor. Wir bieten auch einen Einblick in Leipzigs alternative Kulturszene.

Reichsgericht-Bundesverwaltungsgericht – Hausführung

Gehen Sie auf eine architektonische und justizgeschichtliche Reise durch das Gebäude des ehemaligen Reichsgerichtes.1879 wurde das Reichsgericht als oberstes Gericht des Deutschen Reiches gegründet und dafür das repräsentative Gebäude gebaut. Außen und innen spiegelt es die Justiztradition wieder. Karl Liebknecht verteidigte sich hier gegen den Vorwurf des Hochverrates und 1933 fand der Reichstagsbrandprozess statt. Höhepunkt der Besichtigung ist der große Gerichtsaal mit den historischen Länderwappen und Kaiserbildern.

Donnerstag, 02.05.2019

Leipziger Altstadtrundgang mit Nikolaikirche

Entdecken Sie mit uns die wechselvolle Geschichte und spannende Gegenwart Leipzigs. Wir gehen durch die Messehäuser und Passagen, erzählen von der Kaffeehaustradition und Musikgeschichte der jahrhundertealten Bürgerstadt. Auf dem Rundgang zeigen wir Ihnen die Mädler-Passage mit Auerbachs Keller, die 1989 berühmt gewordene Nikolaikirche, den Universitätsneubau und vieles mehr.